Back to the roots – mit xcopy

Sie wollen ein Verzeichnis (erneut) abgleichen und hierbei nur neuere Dateien in das Zielverzeichnis kopieren? Nichts leichter als das – mit xcopy !

xcopy /D /F /Y /Z Quelllaufwerk: Ziellaufwerk:\

Der „entscheidende“ Parameter ist hierbei /D. Wenn /d ohne Tag, Monats und Jahresangaben verwendet wird, werden jeweils nur die neueren Dateien in das Ziellaufwerk kopiert.

Anbei ein Auszug der Hilfe des xcopy Befehls:

/D:M-T-J  Kopiert nur die an oder nach dem Datum geänderten Dateien. Ist kein Datum angegeben, werden nur Dateien kopiert, die neuer als die bestehenden Zieldateien sind.

/F  Zeigt die Namen der Quell- und Zieldateien beim Kopieren an.

/Y  Unterdrückt die Aufforderung zur Bestätigung, dass eine vorhandene Zieldatei überschrieben werden soll.

/Z  Kopiert Dateien in einem Modus, der einen Neustart ermöglicht.

Natürlich ist es auch möglich, hierfür robocopy (ggf. mit grafischer Oberfläche) zu verwenden, allerdings ist robocopy erst seit Windows 2008 bereits integriert und musste vorher über das ResourceKit installiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.