Archiv der Kategorie: PowerShell

Remote Desktop Services lassen sich nicht mehr über den Server Manager öffnen

Wenn ein RDS Sitzungshost nicht sowohl aus der Sammlung (Collection) als auch in der Liste der RDS Sitzungshostserver entfernt wurde, kann der Sever Manager nicht mehr aufgerufen werden. Hierzu erschein folgende Fehlermeldung im Server Manager:

The following Servers in this deployment are not part of the Server pool: 1. servername.contoso.com

The Server must be added to the Server pool Remote Desktop Services lassen sich nicht mehr über den Server Manager öffnen weiterlesen

Wer darf an die Gruppe senden? (Export von Authorig Feld)

Irgendwann holt es jeden ein, eine Auflistung aller Personen wird gewünscht, die an eine Gruppe in Office 365 / Exchange senden darf.

Hierbei ist es gar nicht so leicht, dass dafür zuständige Feld „authorig“ zu exportieren, da die Werte (DN) in vielen Fällen beim Export abgeschnitten werden. Hier ein Powershell Skript, mit dem es dennoch funktioniert.  Wer darf an die Gruppe senden? (Export von Authorig Feld) weiterlesen

Remote Desktop Sitzungshost mit Powershell aus Sammlung entfernen

Wenn ein RDSH – Remote Desktop Sitzungshost z. B. wegen eines Bluescreens nicht mehr erreichbar sein sollte, ist es  nicht möglich diesen für neue Anmeldungen zu sperren. Der Server muss folglich aus der Sammlung entfernt werden. Remote Desktop Sitzungshost mit Powershell aus Sammlung entfernen weiterlesen

Mit Powershell einen Bericht erzeugen, welche Dateien zuletzt erstellt oder bearbeitet wurden

Um heraus zu finden welche Dateien zuletzt erstellt und/oder bearbeitet wurden, kann folgendes, einfaches PowerShell Script hilfreich sein:

Get-ChildItem -Path „\\meinfileserver\ordnername“ -Recurse | Select-Object -Property DirectoryName, Name, CreationTime, LastWriteTime | Export-Csv -Path „c:\temp\Bericht.csv“ | Format-Table -AutoSize

Natürlich können für den Pfad etc. variablen verwendet werden. Als Pfadangabe kann sowohl der UNC Pfad ( \\meinservername\meinordner) als auch ein Laufwerksbuchstabe (Z:\meinordner) genutzt werden.